Im Rahmen des Zukunftskonzeptes Lippe 2025 baut der Kreis sein Engagement im Bereich zirkulärer Wertschöpfung geziehlt aus. Der Fachbereich Umwelt, Energie und Mobilität des Kreises Lippe hat im Dezember 2018 Vertreter aus Forschungseinrichtungen, Universitäten, Netzwerk- und Beratungsverbänden, Unternehmen und Industrie angesprochen und im Jahr 2019 nach intensiven Arbeits- und Steuerungstreffen das Konsortium "Lippe zirkulär" initiiert.

 

Erklärtes Ziel des Konsortiums ist es, gemeinsam Strategien und Prozesse in Lippe und Ostwestfalen-Lippe im Bereich der zirkulären Kreislaufwirtschaft anzustoßen. Im Fokus steht eine gesamt gesellschaftliche Sensibilisierung - weg von der reinen Öko-Effizienz hin zu einer bewussteren Öko-Effektivität, wobei u.a. Produktnutzen, Nachhaltigkeit, Qualität und Nützlichkeit neu gedacht werden sollen/dürfen/müssen. Seit 2019 werden im Konsortium "Lippe zirkulär" konkrete Projekte erarbeitet und in unterschiedlichen Konstellationen, Veranstaltungen, Workshops, Gespräche, Informations- und Praxisseminare realisiert.

 

Unsere Ungehobelt-Inhaberin Gabriele Greven engagiert sich seit Projektbeginn im Konsortium "Lippe zirkulär", um  aus Perspektive des (Tischler-)Handwerks Konzepte zirkulärer Kreislaufwirtschaft zu suchen und zu beleuchten. 

 

Quelle und mehr Informationen unter https://www.lippe-zirkulaer.de Mai 2021

Liebe Leute, es sind besondere Zeiten und auch wir versuchen uns jeden Tag auf die neue Situation einzustellen. 
 

Bislang können wir ganz normal weiter Einrichtungslösungen für euch in unserer Werkstatt fertigen. In der Werkstatt halten wir uns natürlich an die verordneten Hygienemaßnahmen. Von Besuchen in unserer Werkstatt bitten wir vorerst abzusehen. Montagen und Lieferungen versuchen wir in enger Absprache mit unseren Kunden kontaktfrei zu gestalten oder zu verschieben. 
 

Wir appellieren an alle, ruhig und vernünftig zu bleiben und sich gegenseitig zu unterstützen.
 

Vielleicht kommt euch in den nächsten Wochen zuhause die ein oder andere Einrichtungsidee, wenn ihr euch jetzt etwas länger in euren vier Wänden aufhaltet. Ruft uns an oder schreibt uns eine Mail! Mit einem schnellen Aufmaß von euch, können wir euch schon eine Entwurfszeichnung und ein grobes Angebot machen   
#supportyourlocalbusiness März 2020

Vergeht das ein oder andere Jahr und -zack- schon gibt es Ungehobelt ganze 25 Jahre!
Nach zwei Werkstattumzügen, unzähligen großen und kleinen Möbeln, schönen Küchen und spannenden Ladeneinrichtungen, gemeinsamen Mittagspausen und (täglichen) Werkstattabenteuern freuen wir uns auf die nächsten gemeinsamen 25 Jahre!

Mai 2019

Wir freuen uns, das tolle Projekt "Starke Frauen" der Fotografin Claudia Warnecke mit zwei passend angefertigten Transportboxen unterstützen zu können. Das Projekt portraitiert in Bild und Wort starke, geflüchtete Frauen und ihre Geschichte und zeigt sie in einer Wanderausstellung. mehr dazu hier
(Foto: Claudia Warnecke Fotografie)
August 2018

Endlich ist unser Webstuhl wieder eingerichtet. Wir freuen uns, dass neue textile Projekte anstehen und tüfteln an spannenden Kombinationen aus Faden und Holz für weitere Garfinen.
Juli 2018

In der aktuellen BM-Ausgabe 10/2016 ist ein sehr schöner Artikel über unsere Werkstatt erschienen. Den Link zur Online-version finden Sie hier. Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Autorin und Tischlerin Anna-Katharina Ledwa für ihren Besuch und die lieben Worte.  Oktober 2016

Der Naturpark Teutoburgerwald/Eggegebige hat einen regionalen Einkaufsführer herausgebracht. Unter dem Titel 'Einkaufen und Genießen - Von Hofladen zu Hofladen' hat die Autorin Martina Schäfer Verkaufs- und Produktionsstätten ökologischer regionaler Produkte ausführlich portraitiert. Neben ökologisch erzeugten Lebensmitteln und anderen Produkten sind auch wir als ökologisch produzierende Tischlerei erwähnt. 
Wer wissen möchte, wo man in der Region überall ökologisch Produziertes kaufen kann, kann sich die Informationsschrift kostenlos bei uns und anderen Hofläden oder Direktvermarktern oder beim Naturpark Teutoburgerwald/Eggegebirge besorgen. Dezember 2015

Die Garfine ist ein handgewebtes Verschattungstextil, in das Finierspäne aus verschiedenen Massivhölzern eingearbeitet ist. Jedes Garfinen-Muster ist ein individuelles Unikat.
Bei Interesse kontaktieren Sie uns gerne. Februar 2015

Seit diesem Jahr ist die Tischlerei naturstrom-Kunde. Dadurch ersparen wir der Umwelt voraussichtlich 4489 kg CO2 pro Jahr im Vergleich zum bundesdeutschen Strommix. Das entspricht etwa dem Klimaschutzeffekt von 39 Bäumen.
Die NATURSTROM AG speist 100% Ökostrom aus Wasser, Wind und Sonne entsprechend unseres Stromverbrauchs ins Stromnetz ein. Durch den Bezug von naturstrom unterstützen wir nicht nur umweltfreundliche Stromerzeugung, sondern fördern auch den Ausbau der Erneuerbaren Energien.
Quelle: NATURSTROM AG

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ungehobelt - Die Tischlerei